Dr. Siewert-Siegmund

 Verhaltenstherapie im Prenzlauer Berg

Über mich

 

Ich bin 1975 in Greifswald geboren, verheiratet und Mutter von 2 Kindern. Seit 2003 bin ich im therapeutischen Bereich tätig. 

Von Beginn an war es mir wichtig, mit mehreren Psychotherapie-Verfahren zu arbeiten, um der hohen Komplexität der menschlichen Psyche und ihrer Probleme gerecht werden zu können. Daher habe ich mich auch lange in der Psychotherapie-Forschung engagiert, um an der Entwicklung und Verbesserung psychotherapeutischer Prozesse mitwirken zu können.

 

Ausbildung:

 

-Studium der Psychologie an der Universität Gießen, Diplom.

-Promotion zum Thema Angst und Trauma am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München.

-Ausbildung zur Systemischen Therapeutin, Paar- und Familientherapeutin bei ISTOB in München.

-Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin mit Approbation am IVB in Berlin.

-Fortbildungen zu Schematherapie mit Seminaren, Workshops, Selbsterfahrung, Qualitätszirkel bei Jeffrey Young, Eckhard Rödiger, Ida Shaw, Joan Farell, Barbara Costaz, Werner Puschmann.

-Fortbildungen zu Dialektisch Behavioraler Therapie (DBT) durch Seminare am AWP in Berlin.

-Fortbildungen zu Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP) mit Schulungen bei Prof. Eva-Lotta Brakemaier.

 

Erfahrung:

 

-systemische Therapie bei ISTOB in München (2003-2006)

-Verhaltenstherapie und viel Schematherapie am IVB in Berlin (2008-2011)

-Verhaltenstherapie und viel begleitetes Expositionstraining mit Panik- und Agoraphobie-Patienten i.R. von Psychotherapieforschung an der Spezialambulanz für Angsterkrankungen an der Charité Campus Mitte in Berlin (2006-2010)

-Verhaltenstherapie auf der Tagesstation der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Charité Campus Mitte in Berlin (2008-2010)

-Verhaltenstherapie, DBT und viel CBASP auf der Schwerpunktstation Affektive Störungen der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Charité Campus Mitte in Berlin; Mitaufbau einer CBASP-Station für chronisch depressive Patienten (2011-2016)

-Kombinierte Anwendung aller Psychotherapie-Verfahren im Rahmen der ambulanten Praxis-Tätigkeit (2010-2014; nach Kinderpause erneut ab August 2017)

 

E-Mail
Anruf